089 / 894 10 510
Rufen Sie uns an!

KFZ Sachverständigenbüro Schmidt in München Germering - Erstellung von Gutachten bei Fahrzeugschaden

Sachverständigenbüro für KFZ-Gutachten in München Germering

Sie hatten einen Unfall mit Ihrem Auto, LKW, Motorrad oder Kleinbus? Bewahren Sie einen kühlen Kopf und treffen Sie keine voreiligen Entscheidungen. Ein kleiner Fehler kann große Kosten verursachen.
Auf unserer Website informieren wir Sie über den Vorteil eines neutralen KFZ Gutachters. Unser KFZ Sachverständigenbüro finden Sie in München Germering. Wir erstellen seit Jahren unabhängige Gutachten und arbeiten stets im Interesse unserer Kunden. Wir verzichten auf die vetraglich geregelte Zusammenarbeit mit Versicherung und beraten neutral, ungebunden und kompetent.

  1. Interessenkonflikt bei einem Unfall
  2. Vorteile eines neutralen KFZ Gutachters
  3. Schritte im Schadensfall
  4. Die Aufgabenverteilung bei KFZ Schäden
  5. Kostenvoranschlag oder KFZ Gutachten?
  6. Ihre Rechte
  7. Verhalten am Unfallort
  8. Unser Service - Ihre Vorteile

Interessenkonflikt bei einem Unfall

Bei der Abwicklung eines Schadens schalten sich mehrere Parteien ein. Die Versicherung(en), die Autowerkstatt und natürlich die Unfallbeteiligten. Jeder Einzelne verfolgt ein eigenes Interesse, und hofft auf einen finanziellen Vorteil.

Versicherung

Die Versicherung denkt wirtschaftlich und möchte folglich die eigenen Ausgaben begrenzen. Meist reagieren gegnerische Versicherungen deswegen nicht positiv auf die Beauftragung eines neutralen Gutachters.

KFZ-Werkstatt

Auch die KFZ-Werkstatt handelt wirtschaftlich und möchte Gewinne erzielen und Ausgaben in Grenzen halten. Eine vorherige Kostenabschätzung durch einen Gutachter kann deshalb die Reparaturkosten genau kalkulieren und überteuerte Reparaturmaßnahmen so verhindern.

Weitere Parteien

Bei einem KFZ-Schaden erhält man meist von verschiedenen Seiten Tipps. Folgen Sie nicht blind den Ratschlägen. Welche Ratschläge sind gut gemeint, aber nicht positiv für Ihre wirtschaftliche Situation? Und welche Ratschläge werden aus Eigennutz erteilt? Hier sollten Sie differenzieren. Fragen Sie im Zweifel Ihren KFZ Gutachter.

Vorteile eines neutralen KFZ Gutachters

Die Schadensabwicklung ist das tägliche Brot unseres Gutachter-Büros in München Germering. Sie hingegen haben (hoffentlich) nur selten einen Unfall. Oft steht man direkt nach dem Unfall unter Schock, ist überfordert, schlimmstenfalls sogar verletzt. Rationales Handeln ist vielleicht nicht möglich. Wichtig ist, trotz allem, die Steuerung der Schadensabwicklung nicht an den Unfallgegner und dessen Versicherung abzugeben. Bleiben Sie Herr der Lage und suchen Sie sich Unterstützung bei einem unabhängigen KFZ Gutachter Ihres Vertrauens.
Wir wissen, worauf es ankommt. Wir helfen Ihnen bei der Abwicklung. Wir möchten, dass Sie keine unnötigen finanziellen Belastungen auf sich nehmen müssen. Welche Unterschiede gibt es bei der Haftpflicht- und der Kasko-Versicherung im Schadensfall? Welche Reparatur-Werkstatt ist zu empfehlen? Muss ich einen Anwalt einschalten?
Wie gehe ich damit um, wenn die Reparatur nicht sachgemäß durchgeführt wird? Was, wenn die gegnerische Versicherung nicht die kompletten Reparaturkosten zahlen will? Die Reparatur ist plötzlich teurer, als veranschlagt – warum? Ist das gerechtfertig? Und wie reagiere ich, wenn während der Reparatur weitere Schäden auftreten? Was tun, wenn der Unfallgegner alle Schuld von sich weist?

Auf all diese Fragen kennt unser erfahrenes Sachverständigenbüro für KFZ-Gutachten in München eine Antwort.

Schritte im Schadensfall

Jeder Schadenfall ist individuell. Sind Sie der Unfallverursacher oder war es ein anderer Beteiligter? Tragen Sie eine Teilschuld? Und wie sind die Rahmenbedingungen? Je nach Bundesland, Staat, Versicherung und Sachlage wird jeder Schadenfall zu einem Einzelfall.
Sind Sie Unfallopfer, so haben Sie sehr viel Einfluss auf die Abwicklung des Schadens.
Hier gibt es jedoch auch wieder Unterschiede zwischen Haftpflicht- und Kaskoversicherung.

1. Schritt – Die Schuldfrage

Zuallererst muss geklärt werden, welche Partei die Schuld am Unfall trägt. Basierend darauf können weitere Schritte eingeleitet werden.

2. Schritt – Die Schadenhöhe

Ein Nachweis über den Schaden wird erstellt. Hier kommen unsere Gutachter zum Einsatz.

3. Schritt – Die Schadenabwicklung

Hier unterscheidet man zwischen der konkreten und der fiktiven (oder abstrakten) Schadenabwicklung. Konkrete Schadenabwicklung bedeutet die Ausführung der Reparatur. Die Rechnung wird der gegnerischen Versicherung zur Ausgleichung vorgelegt. Fiktive Schadenabwicklung basiert auf der Grundlage eines KFZ-Gutachtens. Die Kostenaufstellung einer fachgerechten Reparatur wird der gegnerischen Versicherung vorgelegt.

4. Schritt – Die Schadenbeseitigung

Wurde sich bei Schritt 3) für die fiktive Schadenabwicklung entschieden, bleibt dem Fahrzeughalter selbst überlassen, ob die Reparatur letztendlich durchgeführt wird.
Grundsätzlich ist die komplette Durchführung der Reparatur möglich. Je nach Schaden kann auch eine Teilreparatur beauftragt werden. Mancher Fahrzeughalter entscheidet sich auch für den Verkauf des Wagens.

Die Aufgabenverteilung bei KFZ Schäden

Der Rechtsanwalt

Die Aufgabe des Anwalts ist klar – er vertritt Sie während der Schadenabwicklung und setzt Ihre Interessen restlos durch. Er hilft zudem bei der Klärung der Schuldfrage.
Sie sind meist unerfahren im Umgang mit KFZ-Schäden. Damit Sie nicht von der gegnerischen Versicherung übervorteilt werden, unterstützt der Anwalt Sie und ermöglicht eine faire Schadenabwicklung.

Die Versicherung

Die Aufgabe der Versicherung ist der Ausgleich des entstandenen Schadens. Jedoch legt die Versicherung als wirtschaftlich denkendes Unternehmen den Fokus auf die Begrenzung der eigenen Ausgaben. Sie möchte so viel Einfluss wie möglich auf die Schadenssteuerung nehmen und idealerweise eigene Gutachter beauftragen.

Neutraler Gutachter

Der neutrale Sachverständiger für Unfallgutachten ist zuständig für die Ermittlung des Schadens und aller damit verbundenen Faktoren. Im Gegensatz zum Rechtsanwalt darf der Gutachter jedoch keine Rechtsberatung durchführen. Wir ermitteln

  • die Schadenshöhe
  • den Wiederbeschaffungswert
  • den Restwert (im Falle eines wirtschaftlichen / technischen Totalschadens)
  • Wertminderung
  • die Reparaturdauer
  • den Reparaturweg
  • die Umbaukosten
  • evtl. Wertverbesserungen
  • den detaillierten Schadensumfang
  • exakte Fahrzeugdaten
  • die Verkehrssicherheit

Kostenvoranschlag oder KFZ Gutachten?

Für Ihre Schadensregulierung bei Kleinschäden bis zu einer Höhe von ca. 750,00 EUR erstellen wir als KFZ Gutachter unkompliziert und kostengünstig ein Kurzgutachten oder einen Kostenvoranschlag zur Vorlage bei der eintrittspflichtigen Versicherung.

Im Gegensatz zu einem Kostenvoranschlag enthält das Kurzgutachten eine detaillierte Schadensbeschreibung, welche Bezug zum Schadensereignis nimmt, sowie benötigte Beweissicherungsfotos und eine ausführliche Schadenskalkulation mit den wichtigsten Fahrzeugdaten. Damit hat das Kurzgutachten bei Bagatellschäden eine deutlich höhere Aussagekraft als der bloße Kostenvoranschlag einer Werkstatt.

Ihre Rechte

Bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall haben Sie als Geschädigter das Recht auf freie Wahl

  • des Kfz-Sachverständigen
  • des Rechtsanwaltes
  • der Reparaturwerkstatt
  • der Autovermietung

Zudem haben Sie das Recht auf

  • einen Ausgleich der im Kfz Gutachten ermittelten merkantilen Wertminderung
  • Kostenerstattung von unfallbedingten Schäden sowie Nebenkosten (einschließlich u.a. Rechtsanwaltsgebühren, Kosten für den Gutachter, etc.)
  • Verkauf des eigenen Kfz – zu dem vom Sachverständigen ermittelten Restwert – selbstständig in die Hand zu nehmen

Sie als Geschädigter müssen

  • keine Anweisungen, Ratschläge, Vorschläge der gegnerischen Versicherung befolgen oder einholen
  • keine Nachbesichtigung durch die gegnerische Versicherung dulden
  • keine Partnerwerkstätten oder Versicherungssachverständige beauftragen
  • keine Preisvergleiche anstellen, um besonders günstige Reparaturfirmen oder Sachverständige zu finden

Verhalten am Unfallort

  • Nachdem die Unfallstelle gesichert und eventuelle Verletzte versorgt sind, können Sie mit der Beweisführung beginnen.
  • Verändern Sie den Unfallort erst, wenn alle Beweise gesichert sind. Rufen Sie im Zweifel immer die Polizei an. Bitte achten Sie jedoch darauf, den Verkehrsfluss nicht wegen einem kleinen Kratzer im Lack zum Erliegen zu bringen.
  • Machen Sie Fotos der am Unfall beteiligten Fahrzeuge, sowohl im Gesamten als auch im Detail. Fotografieren Sie zudem den Unfallort von allen Seiten. Heutzutage besitzen die meisten Leute ein Smartphone – eine Spiegelreflexkamera ist nicht nötig. Übersehen Sie dabei nicht die Spuren, z.B. Bremsstreifen, auf dem Asphalt.
  • Skizzieren Sie den Unfallhergang. Verdeutlichen Sie in Ihrer Skizze auch die Verkehrszeichen sowie die komplette Straße, Einfahrten, und parkende Fahrzeuge.
  • Notieren Sie sich, wie die Straße beschaffen ist. Handelt es sich um eine Kurve, ist die Fahrbahn vereist oder uneben? Auch die Witterungsverhältnisse sind wichtig. War es neblig oder hat es stark geregnet? Waren die Fahrzeuglichter angeschaltet? Wie übersichtlich ist die Straße? Gibt es Fahrbahnmarkierungen? Jede Kleinigkeit kann wichtig sein.
  • Falls es Unfallzeugen gibt, erfragen Sie deren Name und Kontaktdaten. Kommt es zum Streitfall, können die Aussagen der Zeugen wichtig sein.
  • Erstellen Sie einen Unfallbericht gemeinsam mit den anderen am Unfallbeteiligten. Auch wenn der Unfallbericht von allen Parteien unterschrieben wird, ist dies kein Schuldeingeständnis. Im Unfallbericht vermerken Sie Datum, Uhrzeit, Name aller Beteiligten, Fahrzeuge, Kennzeichen, Skizze usw.
  • Auch wenn der Schock groß ist und die Wut Bahn bricht, werden Sie niemals laut oder beleidigend. Bleiben Sie ruhig. Atmen Sie tief durch. Lassen Sie sich aber niemals provozieren oder einschüchtern. Bestehen Sie auf Ihr Recht.

Wegen des Interessenkonfliktes sollte der gegnerische Haftpflichtversicherer nicht gleichzeitig der Ratgeber und Ansprechpartner des Geschädigten sein. Lassen Sie sich von der KFZ-Haftpflichtversicherung Ihres Unfallgegners nichts empfehlen oder gar vorschreiben! Nur so schützen Sie sich vor einer "einseitigen" Beratung, die die Interessen Ihres Schuldners verfolgt. Sollte die Versicherung des Unfallgegners mit Ihnen Kontakt aufnehmen wollen, können Sie dies ablehnen.
Kontaktieren Sie schnell einen unabhängigen, zuverlässigen KFZ Gutachter, der Ihnen beim weiteren Vorgehen hilft.

Unser Service – Ihr Vorteile

Sie benötigen einen neutralen Kostenvoranschlag bzw. ein Gutachten zur Beweissicherung, um Ihren Schaden sowie Ihre Ansprüche zu sichern und zu beweisen.

Unser Sachverständigenbüro für KFZ-Gutachten aus München Germering erstellt seit über 30 Jahren Unfall-Gutachten. Wir kümmern uns engagiert und kompetent um Ihre Belange als Unfallgeschädigter.

Unsere Gutachter besichtigen Ihr Fahrzeug, falls es nicht mehr fahrtauglich ist. Natürlich zu Ihrem Wunschtermin. 7 Tage die Woche und egal, wo Ihr Fahrzeug steht.

Unsere Gutachter wägen gemeinsam mit Ihnen ab, ob ein Reparaturwunsch besteht oder wirtschaftlich ist und beauftragen die Werkstatt des Vertrauens mit der Instandsetzung des Kfz.

Vertrauen Sie uns. Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns jetzt an für die Erstellung Ihres Unfallgutachtens!

Kontakt

Sachverständigenbüro Schmidt
Eisenbahnstr. 8a
82110 Germering

Telefon
089 / 894 10 510

Email
info@kfz-gutachten-schmidt.de